4PL Transport Management

4PL unterstützt Knorr-Bremse beim Frachtleistungseinkauf

Die 4PL Central Station unterstützt ab sofort die strategische Ausrichtung der Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH mit der Durchführung von Frachtausschreibungen und der Erstellung von Logistikkonzepten. In diesem Zusammenhang werden die Inbound- und Outbound-Strukturen der Knorr-Bremse Standorte in Berlin, München, Wien und Budapest von dem Logistikmanagement-Unternehmen analysiert und optimiert sowie zugehörige Frachten sukzessive ausgeschrieben. Das Projekt umfasst europäische und globale Transportstrecken des Güterkraftverkehrs, des Luftverkehrs, der Seeschifffahrt und der KEP-Sendungen. Dabei garantiert 4PL in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Knorr-Bremse einen neutralen und ganzheitlichen Frachtleistungseinkauf.

Der Knorr-Bremse-Konzern ist eigenen Angaben zufolge der weltweit führende Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Als technologischer Schrittmacher treibt das Unternehmen seit über 100 Jahren maßgeblich Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service moderner Bremssysteme voran. Weitere Produktfelder sind im Bereich Systeme für Schienenfahrzeuge intelligente Einstiegssysteme, Klimaanlagen, Steuerungskomponenten und Scheibenwischer, Bahnsteigtüren, Reibmaterial sowie Fahrerassistenzsysteme. Zudem bietet Knorr-Bremse Fahrsimulatoren und E-Learning-Systeme für eine optimale Ausbildung des Zugpersonals an. Die Bandbreite des Bereichs Systeme für Nutzfahrzeuge umfasst neben dem kompletten Bremssystem inklusive Fahrerassistenzsystemen auch Drehschwingungsdämpfer und Lösungen rund um den Antriebsstrang sowie Getriebesteuerungen zur Effizienzverbesserung und Kraftstoffeinsparung.